Dienstag, September 15, 2015

DIY Boho Schild

Ich bin schon irgendwie ein verschrobener Hippie. Dieser ganze Bohokram mit Fransen und Steinchen… In Frankreich gibt es reichlich Auswahl an Bohosachen in den Strandbuden. Das ist jedenfalls gerade noch zu ertragen.
Aber eins weiß ich: Ich werde auf keinen Fall nach Ibiza fliegen. Um Gottes Willen. Das geht nicht. Dann müsste ich auf Ibiza noch 3 Koffer kaufen, von dem ganzen Krempel ganz zu schweigen und dann das Übergewicht. Nein nicht mein Übergewicht, das der Koffer. Ich glaube auch, das man am Flugplatz Leute nicht bequatschen kann, die keinen Koffer haben, ein Täschchen mitzunehmen. Die einen “Leerflug“ machen sozusagen. Wäre vielleicht noch eine Geschäftsidee. Nicht Mitfahrzentrale, sondern Mitschleppzentrale für Schuhe, Handtaschen etc. Kurzum noch mehr Auswahl an Bohokram wäre mein Ruin. Auf Instagram scrolle ich mich durch die tollsten Boho Accounts und habe täglich eine Million neue Ideen und keine Zeit sie umzusetzen. Wie auch ich scrolle ja:-)
Aber gestern war ja nun erster gefühlter Herbsttag mit Regen und da kommen dann auch sofort die ersten Anflüge von: Ich muss mal was basteln. Kann mir mal jemand sagen woher das kommt? Männer haben das nicht. Die fangen nicht bei Regen an zu schnippeln und kleben. Oder doch? Heimliiiich vielleicht? Also hier habe nur ich diese Krankheit, das ist sicher.
Jedenfalls habe ich gestern, beim Regen, meine neuen Textilstempel ausprobiert. Endlich mal. Und kann sagen ich bin um eine Erfahrung reicher: Textilstempel heißen nicht umsonst Textilstempel. Sie sind für Stoff und saugfähige Materialien gut geeignet. Für Holz etc. nicht so wirklich. Nach einigem ausprobieren und liebevollstem Stempeln hatte ich den Bogen aber raus und für so eine Vintagegeschichte sind die Stempel durchaus zu gebrauchen. Und so habe ich tatsächliche ein nettes Schild für eine Freundin "gebastelt" und an eine Flasche Wein als Mitbringsel gehängt.







Das habe ich benutzt:
  • Holz von Obstkisten
  • Textilstempel
  • Acryl Farbe
  • Packband


Arbeitsschritte:
  • Holz weiß lasieren und trocknen lassen (weiß doch das Ihr ungeduldig seid)
  • Stempeln (wenn zuviel Farbe in den Zwischenräumen des Stempels ist ausspülen)
  • Mit weißer Lasur hier und da über das getrocknete Stempelmotiv wischen
  • Schrift mit Bleistift vormalen
  • Schrift ausmalen
  • mit weisser Lasur über die getrocknete Schrift wischen
  • Bändchen dran und fertig
auf Holz nicht ganz so perfekt, aber für ein Vintageschild ok...
Schrift mit Bleistift vormalen und dann ausmalen
Nach dem trocknen nochmal mit Lasur über die Schrift wischen



Überkommt Euch bei schlechtem Wetter auch das Bastelfieber oder Euern Männern???

Ich wünsche Euch einen sonnigen Tag
XOXO Tonja


  1. huhu liebe tonja,
    also ich muss dich enttäuschen; ich leide nie unter bastelfieber! liegt aber vielleicht auch daran, dass ich das einfach nicht kann. hätte ich probiert, dieses hübsche schild zu basteln, wäre ich am ende wahrscheinlich gar nicht mehr zu der freundin gegangen. :-D
    die mitschleppzentrale ist übrigens eine der besten ideen, die ich seit tausend jahren gehört habe! das solltest du dir patentieren lassen und dann gleich ein entsprechendes online-portal designen! am besten im boho-stil. ;-)
    ganz liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, naja ist ja nicht so schlimm das bei Dir nie das Bastelfieber ausbricht. Hast auch nie son chaos hinterher wie ich:-) Lg. Tonja

      Löschen
  2. Oh das erinnert so herrlich an den Sommer.... den ich gerne noch etwas länger gehabt hätte!!! Danke liebes Boho-Kind und ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen

Start typing and press Enter to search