Mittwoch, Oktober 15, 2014

Herbst, mein Regenschirm und Pfefferminztee

Zauberhafter Herbst. In Bloggersprache ist der Herbst einfach wunderschön.
Spaziergänge bei strahlendem Sonnenschein im Wald zwischen raschelndem Laub.
Kuschelige Abende auf dem Sofa bei Kerzenschein und Kaminfeuer...
Ja soll es geben. Aber im allgemeinen werde ich im Herbst vor allem eins: Und zwar krank. Sturzgüsse, die mich grundsätzlich erwischen, geben mir dann den Rest. Mein einziger Regenschirm ist eigentlich nie da wo ich bin. Dh. bin ich im Laden und will zum Auto liegt der Schirm im Auto! Und bin ich im Auto und will zum Laden liegt der Schirm na wo wohl?  Ja genau im Laden. Jetzt sagt Ihr verständlicherweise warum hast Du nicht 2 Schirme. Jaaaa is schon recht: die bleiben aber ständig irgendwo liegen. Ich habe da wohl ein Loch in meiner Handtasche.
Und deshalb gehört für mich zum Herbst auch Tee. Ich bin ja bekennende Kaffeetante aber bei “Hals“ mag auch ich lieber Tee. Im Urlaub waren wir in einem marokkanischen Restaurant und dort gab es marokkanischen Pfefferminztee. Kennt Ihr “The a la menthe“? Schwarzer Tee mit ganz viel frische Minze und so süß das der Löffel darin steht. Der Schatz sagte nur: Ich hatte ganz vergessen wie cool der schmeckt. Gestern mit leichtem Hals war mir dann nach “The a la menthe“. Serviert in marokkanischen Teegläsern das versteht sich ja von selbst.



















Den Sturzguss von heute morgen habe ich übrigens trocken zu Hause überstanden, denn Ihr ahnt es schon mein Schirm war/ ist im Laden.


Euch noch einen schönen Tag.
XOXO Tonja


  1. Liebe Tonja,
    Ja der Herbst hat auch seine Schattenseiten;-)
    Bei uns regnet es bereits wie aus Kübeln...
    Diesen Minztee mag ich sehr, richtig stilecht hast Du den serviert.
    Gute Besserung,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir ist es dann meist umgedreht, ich trage Schirme herum und es regnet nicht ;)
    Da wird man ab und an schon seltsam angesehen (weshalb schleppt der bei diesem Sonnenschein einen Schirm durch die Landschaft ;)

    Schöne Bilder, die Gläser mit dem Tee strahlen irgendwie eine Ruhe aus

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. köstlich!!! wunderschöne bilder!
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt lecker aus und ich mag diesen Tee auch sehr.
    Mangels Minze habe ich gestern wegen Wetterumschwungs von T-Shirt tragen in Maribor zu frischen Schneefeldern in Blicknähe unseres Domizils auf Schilchertrester zurückgegriffen. Keine Apotheke, aber von Buschenschänken umzingelt, gibt es dort eine Art Grappa zu kaufen, mit dem wird gegurgelt und -Voila- nix mehr Hals!!
    Schirm hätte nichts genutzt, sondern Schneeboots, noch zwei Paar dicke Socken mehr und Lammfellfäustlinge.
    Liebste Grüße vom Kamin (in echt jetzt :-))
    Bin heute bei Zitronen-Verbenentee und Gewürzbrand (damit der Hals bleibt wo er ist - nämlich weg!)
    Grüße an C. Und bis bald in E. und dem nicht mehr fernen Weihnachtsmarktaufbau.
    I.

    AntwortenLöschen
  5. Hals ist doof den hatte ich dieses Jahr auch schon zur genüge. Noch ganz liebe Grüße an den Kamin. Tonja

    AntwortenLöschen
  6. Lecker, das würde mir jetzt auch schmecken, obwohl ich glücklicherweise nicht krank bin.
    Ist ja auch schon so hübsch anzusehen.
    Herzliche Grüße und gute Besserung
    Jutta

    AntwortenLöschen

Start typing and press Enter to search