Goodby summer..

Ich vollführe hier heute auf meiner Terrasse ein kleines Tänzchen. Nein kein Freudentänzchen. Eher ein Kissen rein raus Tänzchen. Montags...

Ich vollführe hier heute auf meiner Terrasse ein kleines Tänzchen. Nein kein Freudentänzchen. Eher ein Kissen rein raus Tänzchen.
Montags habe ich ja immer frei und so habe ich mich heute wahnsinnig beeilt mit meiner Arbeit um dann noch ein Stündchen „Frei“ zu haben. So ganz für mich allein. Gegen Mittag kam die Sonne raus und da dachte ich, toll kuscheln auf der Terrasse mit einem Buch und Musik. Ich saß noch keine 30 Sekunden da kam die erste dicke schwarze Wolke und so geht es nun schon den ganzen Nachmittag.
Wir müssen uns wohl damit abfinden: Der Sommer verabschiedet sich.
Auf dem Markt gibt es auch schon Dahlien zu kaufen das ist für mich immer so ein bißchen Sommerende. Samstag habe ich dann noch ein paar Dahlien in Pink ergattert, das waren aber auch schon die Reste. Der frühe Vogel kann aus den schönsten Pink und Beerentönen aussuchen, natürlich auch in Rot und Gelbtönen. Wunderschön. Ein ganzer Stand voller Dahlien. Da geht keine Frau einfach so vorbei! Ich finde die pinken Dahlien in den blauen Vasen superschön. Erst waren Sie in einer grauen Vase, aber das Blau fand ich einfach schöner.

Jetzt genieße ich mit Kuscheldecke die letzten Sonnenstrahlen und die letzten Momente der Blumen bevor Sie ganz verblühen und ignoriere die schwarzen Wolken.Die Fotos von heute habe ich mal mit dem Handy geknipst, meine Kamera hat heute nämlich frei wegen Akku leer und Ladegerät im Laden. Also entschuldigt die Qualität, aber mir war so nach Foto. Es gibt ja Blogger die machen alle Bilder mit dem Handy warum also nicht. Und da ich nun schon mit dem Handy rumgefuckelt habe, konnte ich nicht wiederstehen und habe mit “Rhonnadesigns“ noch eine Schrift dazugezaubert. Ich liebe diese App. Wer Sie noch nicht kennt unbedingt mal anschauen.







XOX Tonja



You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Liebe Tonja,
    Deine Dahlien sind wunderschön und auf der Terrasse super gemütlich :-)
    Schade das man die Sonne und Wärme nicht mehr so genießen kann...
    Der Herbst naht mit großen Schritten, gestern hatte ich Wollsocken und den Ofen an.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Tonja,
    also dein neues Design ist dir wirklich gelungen. Es wirkt so leicht und entspannt. :-) Passt zu dir. ^^ Und zur Terrasse. Die sieht nämlich auch nach Leichtigkeit und Entspannung aus. Da wäre ich jetzt eigentlich gern, aber nicht bei dem Dauerregen, den wir hier gerade haben. Iiiiih..da will nicht mal der Hund wirklich raus und ich auch nicht. ;-) Passend also zum..äh.."Herbst".
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön .... komisch, ich verbinde Herbst mit Astern, Sonnenblumen und Chrysanthemen. Wenn ich die in den Garten oder auf den Tisch hole, dann habe ich das Ende des Sommers akzeptiert. Im Schlossgarten blühen bereits die Herbstzeitlosen und im Wald das Heidekraut. Opi sagt, wenn das Erika im Wald blüht, dann ist Herbst. Tja, ich hoffe auf den Altweibersommer. Ich mag ihn, wegen des Lichts. Leider haben wir keinen Feuerofen, aber ich habe einen andere Sache mit der ich den Herbst einläute. Tee mit Rum. Das Getränk lässt mich die kalte Jahreszeit überstehen. Ich hatte dieses Jahr schon meine zweite Tasse!

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Flickr Images