Sonntag, April 27, 2014

Das knallharte Landleben

Zuerst möchte ich mich bei euch für die netten Kommentare zu meinen letzten Posts bedanken. Ich habe mich riesig darüber gefreut.

Über Ostern waren wir in der alten Heimat. Dort haben wir einen "Familien - und - Freunde - Treff - Marathon" hingelegt. Natürlich habe ich nur einen Bruchteil geschafft. Aber endlich habe ich es mal geschafft meine Freundin in Ihrem "Knallharten Landleben" zu besuchen.

Da wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen schlägt sich eine Freundin von mir mit Ihrem Liebsten durch das knallharte Landleben. Umgeben von Wald und Wiesen und mit einem atemberaubendem Blick ins Sauerland hat Sie ein kleines Kunst Café eröffnet. Dort gibt es ein kaltes Bier, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für Wanderer und Radfahrer. Und das besondere sind Michaelas Kunstartikel. Die Bilder und Motive die Michaela Piesticker herstellt drehen sich natürlich alle um das Leben auf dem Land. Die Ziege in Nachbars Garten, der freche Esel, die nervige Stubenfliege, ein Wolpertinger und was sonst noch so kreucht und fleucht im Sauerland.



















 Hier geht es zum knallharten Landleben: Klick
Und wer auf Facebook vorbeischauen will kann das hier: Like


Euch noch einen schönen Sonntag



  1. Genial - ich liebe solche Cafes.
    Dort fahren wir demnächst auf jeden Fall hin!
    Lovely hugs und eine schöne Woche für dich
    Molly

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tonja,
    das Landleben hätte ich hier gerne in der Großstadt! Ein tolles Café! Gefällt mir sehr gut, was deine Freundin alles auf die Beine gestellt hat! Da hattet ihr bestimmt eine tolle Zeit!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tonja,

    "Das knallharte Landleben" - also für den Titel hätte es einen Preis verdient :)
    scheint mir ja ein tolles Fleckerl zu sein und alles so interessant gestaltet,
    da will ich hoffen, dass Deine Freundin mit ihrem Anhang dieses "knallharte Landleben"
    noch lange durchhält ;)

    Liebe Grüße und eine schöne Woche für Dich
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tonja,
    Dort würde ich auch gerne Gast sein,grins...
    Allein das Schild ist der Bringer, ein richtiges Unikat :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Start typing and press Enter to search