Mittwoch, Februar 27, 2013

Hilfe....

Ich brauche da mal ein Rezept.
Und zwar für Cookies (Gerne auch für choco cookies)
Am liebsten ein von Euch erprobtes Rezept mit allen Tips wie zb. Backpapier mit Mehl ...

Denn zum Valentinstag habe ich von dem Schatz diesen super coolen Cookie stamper "HOME MADE" bekommen. So weit so gut.
Ich habe aber noch nie cookies gebacken und auch kein Rezept dafür. Also habe ich mal das Rezept getestet das dem stamper begelegt war.
Ich sage mal sie waren gar nicht übel aber definitiv Verbesserungsfähig.






Am besten verlinkt Ihr Eure Posts im Kommentarfeld oder schreibt mir.
Einen schönen Abend.
XOX Tonja



  1. eine sehr süße ideev- ich werde es nach der fastenzeit mal nachmmachen (((:

    nimm doch an meiner blogvorstellung teil - ich würde mich freuen !
    http://royalcoeur.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. So einen habe ich auch, aber mit I Love you drauf :)

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anett, süß aber was backst Du damit? Hast Du ein Rezept für mich? Lg. Tonja

      Löschen
  3. So spontan kann ich jetzt beim Frühstück nicht mit einem Rezept dienen. Aaaber: eigentlich ist ein richtiger cookie Teig (also für diese großen runden leckeren amerikanischen Cookies) viel zu weich. Mein Tipp: such dir ein simples Mürbeteigkeksrezept aus der Weihnachtsbäckerei und mische Schokosplitter oder Kakaopulver darunter. Ausrollen, kleine Kugeln formen und dann den Stempel draufdrücken. Die Kekse behalten dann ihre Form. Der normale cookie Teig verläuft ja in der Regel auch noch beim Backen. Das wäre jetzt so meine Idee dazu.
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Haydee, da spricht jemand mit Erfahrung. Ja ich habe tatsächlich nachträglich (viel) mehr Mehl unter den Teig gemischt und es hat funktioniert. War auch ganz lecker. Aber von einem super cookie weit entfernt. Ein Mürbeteig geht bestimmt. Vielen Dank und lg. Tonja

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    in der Weihnachtszeit habe ich Knopfkekse gebacken. Die werden zwar nicht bestempelt, dürfen beim Backen aber auch nicht ihre Form verlieren, sonst wirken sie ja nicht mehr. Wichtig dafür ist, dass man sie ohne Backpulver backt. So verhindert man ein unkontrolliertes Aufgehen des Teigs.
    Außerdem hilft es, die Cookies vor dem Backen noch einmal in den Kühlschrank zu stellen, sie also im kalten Zustand in den Backofen zu geben.

    Mein Rezept, das ich auch für alle anderen Ausstech-Kekse benutze, findest Du hier: http://zweimal-b.blogspot.de/2012/12/zwischenstopp-4-in-lummerland-dem-land.html

    Herzliche Grüße
    Daniela von www.zweimalB.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela, deine Knopfkekse sind ja super. Ich werde es die Tage mal mit dem Rezept und dem Stempel probieren. Darf ich Dir ein Foto mausen und Deinen Knopfkekspost verlinken und weiterempfehlen? Lg. Tonja

      Löschen
    2. Hallo Tonja,

      das darfst Du gerne tun. Darüber würde ich mich natürlich sehr freuen.
      LG Daniela

      Löschen
  5. Das ist ja witzig. Ich werd im Sommer ebenfalls nach Franken ziehen, von Nordhessen. Eines Deiner Fotos kam mir bekannt vor, deswegen habe ich ein wenig länger gestöbert. Und neulich war ich in Rothenburg ob der Tauber - und habe darüber auch gebloggt: www.jaellekatz.blogspot.com, leider war es an diesem Tag echt saukalt.
    liebe Grüße
    Jaelle Katz

    P.S. Ein Rezept kann ich Dir mal raussuchen. Wenn Du noch eins brauchst. Ich würde eines für Spekulatius nehmen, die schmecken so schön würzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia, hast Du Dir das gut überlegt? (kleiner Witz) Ist zwar für alle offenen Menschen erst mal ein kleiner Schock, aber man kann es ganz gut aushalten hier. Unsere Wochenenden sind immer noch ein bißchen wie Urlaub. Wir fahren gerne mal nach Bamberg und nach Nürnberg sowieso und die Natur ist wirklich schön hier. Wir bekommen auch viel Besuch, weil es hier allen gut gefällt. Die "Fränkische", "Kloß mit Soß" und die ganzen Keller, schon schön. Wohin wirst Du denn ziehen?
      Ach ja ein Rezept wäre klasse, aber ich bin nicht so der Spekulatiustyp. Lg. Tonja

      Löschen
  6. der stempel is ja mal voll die gute geschenkidee! ich find den total cool :) liebe grüße :) http://e-v-a-n-g-e-l-i-n-e.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. habe leider kein Cookie-Rezept parat..aber wirklich schönes Geschenk..ich hab auch einen da steht aber leider "frohes Fest" drauf..wird also erst vor Weihnachten benutzt ;)...lg,easy

    AntwortenLöschen
  8. keksstempel sehr cool.....habe ich auch schon probiert und hatte das gleiche Problem. am Besten ein Rezept ohne Backpulver , kühlschrank, dann müsste es eigentlich funktionieren. Lieben gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    einen sehr schönen Blog hast du.
    Schau mal hier: http://www.mausi76.blogspot.de/2012/12/aus-der-weihnachtsbackerei.html
    Habe zu Weihnachten Keckse gestempelt und verwendete einen einfachen Mürbteig.
    Rezept hab ich im Post geschrieben. Vielleicht ist das ja etwas für dich. LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke, lieben dank. Wenn die fette Erkältung überstanden ist teste ich mich durch Eure Tips. Lg. Tonja

      Löschen

Start typing and press Enter to search